ALKOHOL : RISIKOFAKTOR FÜR KREBS

DE

Entscheide dich richtig

Nach Tabakkonsum, steht Alkoholkonsum an Platz zwei der Risikofaktoren für Krebs.
 Der Konsum von Alkohol begünstigt die Entstehung von mindestens sechs Krebsarten und verursacht darüber hinaus auch Erkrankungen wie Leberzirrhose und Entzündungen der Bauchspeicheldrüse.

Darum sollten Sie Ihren Alkoholkonsum einschränken oder – noch besser – ganz auf Alkohol verzichten. Das Krebsrisiko steigt schon mit dem ersten Glas Alkohol, und je mehr Sie trinken, desto größer wird es.
 

Glücklicherweise gibt es jede Menge attraktive nicht-alkoholische Getränke!

Notieren Sie doch einmal, wie viele Gläser Alkohol Sie in der Woche trinken. Ganz einfach geht das mit unserem Formular, in das Sie jeden Tag eintragen können, was Sie getrunken haben.
Das Ergebnis wird Sie sicherlich überraschen!

Wussten Sie, dass Alkohol mehr Kalorien hat als Zucker? 
Ein Gramm Alkohol enthält 7 Kilokalorien, ein Gramm Zucker hingegen nur 4.
Mit ihrem Gehalt an reinem Alkohol (rund 10 Gramm im Standardglas) und Zucker (je nach Zubereitung unterschiedlich) sind alkoholische Getränke die reinsten Kalorienbomben und können damit für ein Plus auf der Waage sorgen.

KALORIENBOMBE ALKOHOL!

KENNEN SIE IHREN ALKOHOLKONSUM?

Trinken Sie weniger Alkohol – Ihrer Gesundheit zuliebe.

HAT EIN GLAS BIER WENIGER ALKOHOL ALS EIN GLAS WHISKY?

Es wurde vielmehr nachgewiesen, dass mit dem Konsum von Alkohol das Risiko für Schlaganfälle, koronare Herzerkrankungen, Herzinsuffizienz, Bluthochdruck und Aortenaneurysmen steigt.

Es gibt deutlich gesündere Maßnahmen als den Konsum von Alkohol um eine Herzkreislauferkrankung zu vermeiden: Rauchen Sie nicht, achten Sie auf Ihr Gewicht, machen Sie Sport und ernähren Sie sich gesund.

EIN GLAS ROTWEIN AM TAG – GUT FÜRS HERZ?

Versuchen Sie doch für den Anfang einmal, an mindestens zwei Tagen in der Woche auf Alkohol zu verzichten – Ihrer Gesundheit zuliebe.

PS: Bier ist übrigens auch Alkohol… 

Die meisten alkoholischen Getränke werden in Standardgläsern serviert.
Bier in einem Glas à 25 cl
Wein und Sekt/Champagner in einem Glas à 10 cl
Spirituosen in einem Glas à 3 cl

Entscheide dich richtig

Die genannten Gläser unterscheiden sich zwar in ihrer Größe, enthalten aber alle dieselbe Menge Alkohol, nämlich rund zehn Gramm.

Es macht also keinen Unterschied, ob Sie ein Standardglas Bier oder Whisky trinken, Sie nehmen in beiden Fällen gleich viel Alkohol auf.

Bedenken Sie aber, dass die in der Kneipe oder zu Hause ausgeschenkten Mengen oft über dem Inhalt der Standardgläser liegen.

Man hört immer wieder, dass ein Glas Rotwein am Tag gut fürs Herz sei.

Stimmt aber nicht!

Mein Alkoholkonsum
FR

Für Sie, mit Ihnen, dank Ihnen.

Die 1994 in Luxemburg gegründete Krebsstiftung Fondation Cancer setzt sich seit über 25 Jahren unermüdlich für die Krebsbekämpfung ein. Neben Informationen zu Prävention, Früherkennung und Leben mit Krebs besteht eine weitere Aufgabe darin, Patienten und ihren Angehörigen zu helfen. Die Finanzierung von Krebsforschungsprojekten ist das dritte Standbein der Fondation Cancer, die jedes Jahr die Solidaritätsveranstaltung Relais pour la Vie organisiert. All diese Aktivitäten sind nur dank der Großzügigkeit unserer Spender möglich.

NutzungsbedingungenDatenschutz

Adresse:
Fondation Cancer
209, route d'Arlon 

L-1150 Luxembourg

Telefon:
(+352) 45 30 331 
Anrufbeantworter 24/7

Öffnungszeiten:
Mo–Fr 8–17 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Newsletter